25.01.2018 - UPDATE !! Gefahrguteinsatz auf A7

Zu einem Gefahrguteinsatz am späten Nachmittag wurden wir zur Unterstützung der FTZ Mitarbeiter nach Seesen auf die A7 alarmiert.

Auf dem Parkplatz Schwalenberg auf der A7 verlor ein LKW Gefahrstoff.

Da es sich um eine unklare Lage handelte, wurde „Gefahrgut Groß“ alarmiert.
Dazu gehörten in diesem Einsatzabschnitt die Feuerwehren Seesen und Ildehausen, sowie die Gefahrgutgruppe der Feuerwehr Langelsheim, die Spür- und Messfeuerwehren des Landkreises sowie der ABC-Zug. Dazu kommt der WAB-Gefahrgut, sowie der WAB-Behälter des Landkreises Goslar der FTZ, welche von den Jerstedter Kameraden an den Einsatzort verlegt wurden.

Noch auf der Anfahrt konnten die Spür- und Messfeuerwehren, sowie der ABC-Zug die Einsatzfahrt abbrechen, da es sich bei dem austretenden Produkt (Zinkoxyd) um ein nicht sehr großes Gefährdungsrisiko handelte.

Nach kurzer Absprache konnten auch alle weiteren Kräfte die Einsatzstelle verlassen. Die Feuerwehren des Stadtverbandes Seesen mit allen Ortsfeuerwehren arbeiteten die Einsatzlage ab.

Ausführlicher Bericht: FFW Seesen

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Seesen
Feuerwehr Ildehausen
Feuerwehr Mechtshausen
Feuerwehr Herrhausen
Feuerwehr Langelsheim
Feuerwehr Jerstedt mit MTW (11-17-13) mit FTZ - WAB-Gefahrgut
Spür- und Messfeuerwehren des LK Goslar
ABC Zug des LK Goslar
Pressegruppe des LK Goslar
ELW2 des LK Goslar
Kreisbrandmeister des LK Goslar
Rettungsdienst KWB Goslar
Polizei
BAG

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok