20.06.2018 - Nachbarschaftliche Löschhilfe Astfeld

Gegen 17:55 Uhr forderte uns die Feuerwehr Astfeld zur nachbarschaftlichen Löschhilfe zur Siedlung auf den Kanstein, der Nachbarortschaft Astfeld an. Neben den Kräften aus dem Stadtgebiet Langelsheim wurden auch der Löschzug aus Langelsheim angefordert.

Auf einem landwirtschaftlichen Hof war ein Großfeuer in einer mit Stroh und Holz gelagerten Scheune ausgebrochen.

Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte aus Astfeld und Langelsheim bauten eine Riegelstellung zwischen der Scheune und dem Wohnhaus des Hofes auf, um ein Übergreifen zu verhindern. 

Aufgrund der ungünstigen Lage der Siedlung Kanstein, mussten mehrere Wasserversorgungen angezapft werden. Leider auch über eine längere Strecke.

Zur Unterstützung für Wasserversorgung alarmierte die Einsatzleitung die Feuerwehr Goslar, Jerstedt und Bredelem zur Brandbekämpfung und für die Wasserversorgung über lange Wegstrecke. Mit LF 10/6 saugten wir im Östlichen Gebiet an einen unterirdischen Löschwasserbehälter an. Dabei wurden wir durch die Kräfte aus Goslar unterstützt.

Mit TLF 16/24 Tr bauten wir eine Riegelstellung zwischen der Scheune und einer weiteren Stallung auf. Hier wurde später die DLA(K) aus Goslar eingesetzt. Die Mannschaft des MTW unterstützte die Kräfte aus Bredelem bei der Wasserförderung im Westen.

Nachdem der einer Unterirdische Löschwasserbehälter ausgeschöpft war, verlegten wir unsere TS 8/8 an einem kleinen Teich, welcher unmittelbar an dem Grundstück angrenzte. Alle Atemschutzträger wurden an die Atemschutzsammelstelle abgegeben, um eine Reibungslose Brandbekämpfung vornehmen zu können.

Nach dem schweres Baugerät zum Einsatz kam, konnten die Strohballen auseinander gezogen werden und mit den Abschlöscharbeiten der Strohballen begonnen werden. 

Nach und Nach konnten die ersten Einsatzkräfte die Einsatzsstelle verlassen und wurden teilweise durch frische Kräfte ersetzt. Um 23.30 Uhr rückten die Kameraden des TLF 16/24 und vom MTW wieder ein. Die Mannschaft vom LF 10/ wurde gegen 23.30 Uhr abgelöst und konnte gegen 02.30 Uhr einrücken.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auch unter www.feuerwehr-langelsheim.de

Eingesetzte Kräfte:
Fw Jerstedt LF 10/6, TLF 16/24 Tr, MTW

Fw Astfeld
Fw Langelsheim
Fw Bredelem
Fw Wolfshagen im Harz
Fw Lauthental
Stadtbrandmeister Langelsheim
Fw Dörnten
Fw Harlingerode mit ELW 2
FW Goslar
FTZ Goslar mit AB-Atemschutz
Löschzug 2 des Stadtverbandes Goslar (Fw Lengde, Fw Lochtum, Fw Wiedelah) 
Kreisbrandmeister
Rettungsdienst
DRK Bereitschaften Astfeld, Langelsheim, Wolfshagen im Harz
Polizei Goslar


 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok